Feap! Feap! Feap!

Heute bin ich über eine phantastische Webseite gestolptert: http://www.feap61.de. HALT! Noch nicht klicken. Erst raten.

Eigentlich müsste es nämlich FeAp61 heißen. Auf der Seite wird fleißig aus einem epochalem Werk namens »Hilfsbuch für Entstörer« zitiert. Und bei mir hat die Seite nostalgische Erinnerungen geweckt. Aber ich bin ja auch schon ganz schön alt.

Na!? Begeistert!?

Eine Antwort auf „Feap! Feap! Feap!“

Schreibe einen Kommentar zu Kristine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.