Spam-Magnet mit erster Reaktion

Vor genau 22 Tagen habe ich den Versuch gestartet, mit einer nur hier veröffentlichten E-Mail-Adresse Spam anzuziehen. Also herauszufinden: Wie schnell sind die E-Mail-Fischer und wie stark ist das Bombardement, wenn man seine E-Mail-Adresse maschinenlesbar im Netz veröffentlicht. Heute war es soweit: Die erste Lästigmail ist eingetroffen, sie trägt den Titel »Why let people know about your intimate life?« Das ist doch ein schönes Rätsel für Spammer, Blogger und den ganzen Rest. Innendrin aber natürlich keine erhellende Antwort: Es sollten nur potenzfördernde Arzneien verhökert werden.

Also, wir zählen zusammen:

Tage seit
Veröffentlichung
Anzahl
Spam-Mails
22 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.